Die Theaterflöhe: Willkommen

 

Die Theaterflöhe

'Die Theaterflöhe e. V.' sind ein eingetragener gemeinnütziger Verein. Dieser Verein ist Träger einer betriebsnahen Elterninitiative der Bayerischen Staatsoper und des Bayerischen Staatsballetts. 'Die Theaterflöhe e. V.' wurden 1999 von Tänzern gegründet als Kinderkrippe mit Öffnungszeiten, die sich im Allgemeinen nach den Arbeitszeiten des Staatsballettes/der Staatsoper richten. Die Elterninitiative wird durch die Elternbeiträge, durch die Stadt München (BayKiBiG, EKI-Modell) und den Freistaat Bayern (BayKiBiG) gefördert.
Der Verein ist Mitglied im KKT. Die Räumlichkeiten der Krippe befinden sich im Probengebäude des Bayerischen Staatsballetts Am Platzl 7.
Neben dem großen Gruppenraum und einem kleinen abgetrennten Ruheraum für den Mittagsschlaf steht den Kindern eine eigens für unsere Krippe eingerichtete Terrasse mit Spielhaus, Wippe und anderen Spielgeräten zur Verfügung.

 

Anmeldung und Aufnahme

Die Kinderkrippe nimmt maximal 12 Kinder im Alter von 7 Monaten bis zum Übertritt in den Kindergarten auf. Kinder von Beschäftigten der Bayerischen Staatsoper sowie des Bayerischen Staatsballettes haben Vorrang bei der Vergabe eines Platzes. Die Anmeldung eines Kindes muss schriftlich erfolgen. Das Anmeldeformular kann auf der Homepage heruntergeladen werden. Anschliessend wird das Formular per Post an die Einrichtung geschickt oder per E-Mail gesendet: info@theaterfloehe.net.
Sofern das Kind zur Zeit der Anmeldung noch nicht geboren ist, muss die Anmeldung binnen eines Monats nach der Geburt des Kindes bestätigt werden. Die Aufnahme eines Kindes erfolgt durch die Elternversammlung im Einvernehmen mit dem pädagogischen Team. Eine regelmäßige Aufnahme von Kindern an nur einigen Tagen in der Woche ist nicht möglich.

Aufnahmeantrag als pdf

Kinderkrippenbetrieb

Die Kinderkrippe ist von Montag bis Freitag von 8.30- 15.30 Uhr geöffnet. Die Ferienzeiten richten sich nach denen des Bayerischen Staatsballettes und der Bayerischen Staatsoper.

In der Regel ist die Krippe von Ende Juli bis Ende August sowie zwischen Weihnachten und Neujahr und ggf. an Brückentagen geschlossen. Die genauen Daten werden zu Beginn des Betreuungsjahres festgelegt.

Beiträge und Kosten

Die Betreuungsgebühr beträgt monatlich € 255,-, € 285,- oder € 320,- pro Kind. Abhängig von der Buchungszeit über 4-5, 5-6 oder 6-7 Stunden.

Der monatliche Essensbeitrag beträgt 35 €, der monatliche Bastelbeitrag beträgt 5 €.
Sonstige Beiträge setzen sich zusammen aus dem
Aufnahmebeitrag 75 €, der Kaution 400 €, dem jährlichen Mitgliedsbeitrag 40 € und dem Geburtstagsgeld.

 

Pädagogisches Team

Das Pädagogische Team besteht aus drei Mitarbeiterinnen, einer Fachkraft, die von zwei Ergänzungskräften unterstützt wird.
Die Betreuer bilden sich bei regelmäßigen Fortbildungen und durch die Lektüre von Fachzeitschriften permanent weiter und beziehen das neu erworbene Wissen nach ihrem pädagogischen Ermessen in den aktuellen Krippenalltag ein.